unabhängig | hoher Qualitäts-Standard | zertifizierte Kliniken
Behandlungsmöglichkeiten - Laserverfahren

Es gibt eine Vielzahl weiterer Lasersysteme und Verfahren, die bei unterschiedlichen Erkrankungen des Auges oder zur Sehverbesserung eingesetzt werden. Der Begriff „Augenlaser“ wird für als Oberbegriff für verschiedene Verfahren verwendet.

Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Systeme und Laserverfahren:

  • Der Excimerlaser wird zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten und in Kombination bei Linsentausch zur Korrektur von Restrefraktionen eingesetzt. (Methoden heißen „LASIK“, „LASEK“, „EPI LASEK“, „BIOPTICS“). Ebenso gibt es Anwendungen bei Augenerkrankungen, die mittels der „PTK“ Methode (Phototherapeutische Therapie) behandelt werden.
  • Bei der „FEMTO-LASIK“ wird zusätzlich zum Excimerlaser der Femtosekundenlaser eingesetzt.
  • Der Femtosekundenlaser wird mittlerweile auch in der Katarakt Chirurgie („FEMTO-KATARAKT“ oder „Laser unterstützte Katarakt Operation“ angewendet.
  • Mit dem Nd YAG Laser wird der sogenannte „Nachstar“ behandelt, der nach Ersatz der natürlichen Linse (z.Bsp. bei der Kataraktoperation) entstehen kann.
  • Mittels Diodenlaser, bzw. Argonlaser werden Erkrankungen an der Netzhaut behandelt.
  • Beim Glaukom (Grüner Star) kommt ein ebenso ein Nd YAG Laser zum Einsatz, mit der SLT Methode wird der Augeninnendruck behandelt.
  • Eine Hornhautquervernetzung oder „Cross Linking“, wird an der Hornhaut z.Bsp. bei beginnendem oder vorhandenem Keratokonus (fortschreitende Ausdünnung und Vorwölbung der Hornhaut des Auges) eingesetzt. Dies wird mittels starken UV Licht durchgeführt, aber nicht mit einem Laser.

Welche Alternativen gibt es zum Augenlaser?